Regie - Mathias
Die Rolle ist in dir

Josef Mein geliebter Spastiker ist meine erste Regiearbeit. Mein Freund Josef hatte den Wunsch, mal wieder die Bretter der Bühne unter den Füßen zu spüren.

Er wollte aber nicht mehr die dreifach Belastung Organisation, Regie und Hauptrolle.

Regie zu führen ist eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe. Zwar habe ich Erfahrung im Leiten von Gruppen. Ich war viele Jahre Chroleiter. Auch ein Chor transportiert Inhalte und Gefühle. Die Sänger haben dabei nur ihre Stimme zur Verfügung. Der Schauspieler nutzt neben seiner Stimme den ganzen Körper. Trotz dieser Erfahrungen ist es etwas anderes einen Chor zu leiten oder bei einem Theaterstück Regie zu führen. Ich habe viel dazu gelernt.
 
(C) 2014 - Theater Ahlen